Alkoholtester für Frankreich – brauche ich einen und welche sind gültig?

Wer nach Frankreich reißen will und dort mit einem eigenen Fahrzeug unterwegs sein möchte, der sollte sich natürlich vor dem Antreten der Reiße über einige Dinge informieren.

Gleich zu Beginn möchte ich die Fragen aus der Überschrift möglichst ausführlich beantworten.

Wer nach Frankreich reißen will und dort mit einem eigenen Fahrzeug unterwegs sein möchte, der sollte sich natürlich vor dem Antreten der Reise über einige Dinge informieren.

Leider ist vielen Menschen, welche mit dem Auto nach Frankreich reisen wollen nicht bewusst, dass einige Regeln dort anders sind, als in Deutschland.

Gleich zu Beginn möchte ich die Fragen aus der Überschrift möglichst ausführlich beantworten.

Die kurze Antwort ist, ja, ihr braucht einen Alkoholtester. Im Optimalfall habt ihr nicht nur einen, sondern gleich zwei dabei. Warum zwei? Die Kosten für Einweigalkoholtester sind sehr gering – und nirgendwo steht geschrieben, dass ihr während eurem Urlaub nicht zwei Mal kontrolliert werdet.

Zwei Stück sind allerdings meines Wissens nicht vorgeschrieben, dies ist nur eine Empfehlung meinerseits. Hier habt ihr ein sehr günstiges Set, welches für Frankreich zugelassen ist und auch gleich noch zwei Tester enthält:

Alkoholtester für Europa, darunter Frankreich, Großbritannien, Deutschland (Twin Pack)
687 Bewertungen
Alkoholtester für Europa, darunter Frankreich, Großbritannien, Deutschland (Twin Pack)
  • Einweg Alkoholtest - 2er Pack
  • Lange Haltbarkeit, minimum 18 Monate
  • Leicht anzuwenden, Ergebnis in 3-4 Minuten
  • Weiter Messbereich: 0, 0.2, 0.5 und 0.8 Promille – geeignet für die meisten europäischen Länder
  • Anleitung in Deutsch , Englisch, Französisch und Polnisch

Letzte Aktualisierung am 10.05.2020 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Warum müssen überhaupt Alkoholtester mitgeführt werden?

Frankreich möchte die Verkehrsunfälle welche durch Alkoholeinfluss verursacht werden so gut es geht verhindern.

Viele Menschen sind nach einer langen Nacht noch der Meinung, fahren zu können. Ein Alkoholtest, welcher immer verfügbar ist, kann ihnen hoffentlich das Gegenteil beweisen, sodass sie das Auto stehen lassen.

Die Promillegrenze für Frankreich liegt, wie auch in Deutschland, bei 0,5 Promille. Wie die meisten von euch sicher wissen, ist diese Grenze recht schnell erreich und nicht jeder bemerkt auch, dass er die Grenze bereits überschritten hat. Genau hier sollen diese Alkoholtester ins Spiel kommen.

Welche Alkoholtester sind nun gültig?

Es gibt verschiedene Arten von Alkoholtestern, welche für Frankreich zugelassen sind. Ihr habt mehrere Möglichkeiten, solch einen Alkoholtester zu besorgen:

  • In den Tankstellen (in Frankreich)
  • In den Apotheken (in Frankreich)
  • Sogar in den meisten Geschäften in Frankreich
  • Im Internet

Meiner Meinung nach ist es am Einfachsten, sich die Alkoholtester für Frankreich schon im Vorhinein zu kaufen. Man kann die Tester in Ruhe vergleichen, es gibt keine sprachliche Barriere und man kann auch nicht mehr vergessen, einen zu besorgen, da er einfach nach Hause geliefert wird. Bedenkt allerdings bitte bei der Bestellung im Internet, dass der Tester der Norm NFX20-702 genügen muss.

Wie schon oben gesagt, kann ich euch folgenden Einweigalkoholtester für Frankreich empfehlen:

Alkoholtester für Europa, darunter Frankreich, Großbritannien, Deutschland (Twin Pack)
687 Bewertungen
Alkoholtester für Europa, darunter Frankreich, Großbritannien, Deutschland (Twin Pack)
  • Einweg Alkoholtest - 2er Pack
  • Lange Haltbarkeit, minimum 18 Monate
  • Leicht anzuwenden, Ergebnis in 3-4 Minuten
  • Weiter Messbereich: 0, 0.2, 0.5 und 0.8 Promille – geeignet für die meisten europäischen Länder
  • Anleitung in Deutsch , Englisch, Französisch und Polnisch

Letzte Aktualisierung am 10.05.2020 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was sind die Konsequenzen, wenn kein Alkoholtester mitgeführt wird?

Gleich vorweg: Es gibt kein Bußgeld für das nicht Mitführen eines Alkoholtesters in Frankreich. Allerdings können andere Schwierigkeiten auf euch zukommen.

Das Mitführen des Alkoholtests ist weiterhin Pflicht. Nur weil man keine Geldstrafe für das nicht mitführen zu befürchten hat, heißt das nicht, dass es keine Konsequenzen gibt. Da das Mitführen weiterhin Pflicht ist, kann die Weiterfahrt verwehrt bleiben, bis ein Alkoholtester besorgt wird.

Auch kann es natürlich vorkommen, dass man zwar weiterfahren darf, allerdings zu einem späteren Zeitpunkt erneut in der Polizeistation vorbeikommen muss, um zu zeigen, dass man nun einen Alkoholtester besorgt hat.

Dies stellt zwar keine unmittelbaren Kosten dar, allerdings muss man bedenken, dass man meist eine begrenzte Zeit im Urlaub zur Verfügung hat. Ein halber Tag ist schnell verloren, meiner Meinung nach ist die Vorsorge eines so günstigen Produkts keine Zeit meines Urlaubs wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.