4 Gründe warum das Wärmepflaster nicht warm wird

Wärmepflaster werden immer dann eingesetzt, wenn es schmerzt. Umso schlimmer, wenn genau dann das Wärmepflaster einfach nicht warm werden will.

Leider kommt dies auch hin und wieder bei den besten Wärmepflastern vor. Dies kann verschiedene Gründe haben, welche ich hier mit euch durchgehen möchte.

1. Das Pflaster ist zu alt

Auch wenn es nicht recht offensichtlich wirkt, auch Wärmepflaster können zu alt werden. Bei einem Pflaster welches seit Jahren im Kasten liegt, ist unter Umständen die Wirkung nicht mehr gegeben.

Der Grund ist, dass ein Wärmepflaster durch eine chemische Reaktion mit Luft Wärme freisetzt. Wenn das Pflaster nun zu alt ist, kann es vorkommen, dass die Stoffe, welche für die Reaktion notwendig sind, gar nicht mehr im Pflaster enthalten sind. In diesem Fall hilft leider nur ein Neukauf.

Falls ihr auf der Suche nach einem guten Wärmepflaster seid, kann ich euch beispielsweise das hier empfehlen:

Thermopad vital Wärmegürtel - 3 Stück bis zu 12 Stunden
262 Bewertungen
Thermopad vital Wärmegürtel - 3 Stück bis zu 12 Stunden
  • Wärmedauer: 12 Stunden lang Wärme genießen, durchschnittliche Temperatur 42°C, ungeöffnet 3 Jahre lang haltbar
  • Sofort einsetzbar: Gürtel um Körper legen, mit Klettverschluss fixieren, Aktivierung erfolgt bei Kontakt mit der Luft
  • Perfekte Größe: dank Stretch-Elementen und Klettverschluss für Größen S-XL geeignet, 3 Wärmegürtel einzeln verpackt
  • Natürliche und unbedenkliche Inhaltsstoffe: Eisenpulver, Salz, Aktivkohle, Wasser und Vermiculit, kein vorheriges Erwärmen erforderlich

Letzte Aktualisierung am 10.05.2020 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2. Die Verpackung des Pflasters war bereits beschädigt

Dies ist in direktem Zusammenhang mit Nr 2. Da das Pflaster wie schon gesagt durch eine chemische Reaktion mit Luft Wärme freisetzt, darf das Pflaster natürlich nicht mit Luft in Kontakt gebracht werden, bevor es in Verwendung kommt.

Ist die Verpackung des Wärmepflasters nun beschädigt, wird sich das Pflaster, je nach Größe der Beschädigung, langsam erwärmen. Wenn ihr es dann wirklich benutzen wollt, ist nichts mehr von den Stoffen, die die Wärme freisetzen, übrig. Auch hier hilft natürlich nur ein Neukauf.

3. Wartezeit nicht eingehalten

Ein Wärmepflaster braucht eine gewisse Zeit um die Wärme freizusetzen. Das dauert laut den meisten Herstellern in etwa 30 Minuten, kann aber unter Umständen auch etwas länger dauern. Also etwas Geduld! Falls sich nach einer Stunde noch immer nichts tut, bleibt leider nicht mehr viel übrig als Nr 4.

4. Das Wärmepflaster ist defekt

Dazu gibts recht wenig zu sagen. Wenn das Pflaster defekt ist, habt ihr eigentlich nur eine Möglichkeit – habt ihr es gerade erst gekauft, bringt es sofort dort hin zurück, wo ihr es gekauft habt, optimalerweise mit Rechnung. Auch ein Wärmepflaster hat natürlich zu funktionieren, auch wenn es nicht die Welt kostet.

Falls das Wärmepflaster schon älter ist, bleibt meist nur noch wegwerfen, da der Aufwand ein Wärmepflaster ersetzt zu bekommen meist höher ist als der, einfach in den sauren Apfel zu beißen und ein neues zu kaufen. Ihr könnt allerdings gerne versuchen, dem Hersteller des Produkts zu schreiben. Meiner Erfahrung nach sind Hersteller meist sehr kulant, was defekte Produkte angeht, gerade wenn es günstige Produkte sind, da sich der negative Ruf oft schlechter auswirkt als eine Packung neuer Wärmepflaster an euch zu schicken.

Thermopad vital Wärmegürtel - 3 Stück bis zu 12 Stunden
262 Bewertungen
Thermopad vital Wärmegürtel - 3 Stück bis zu 12 Stunden
  • Wärmedauer: 12 Stunden lang Wärme genießen, durchschnittliche Temperatur 42°C, ungeöffnet 3 Jahre lang haltbar
  • Sofort einsetzbar: Gürtel um Körper legen, mit Klettverschluss fixieren, Aktivierung erfolgt bei Kontakt mit der Luft
  • Perfekte Größe: dank Stretch-Elementen und Klettverschluss für Größen S-XL geeignet, 3 Wärmegürtel einzeln verpackt
  • Natürliche und unbedenkliche Inhaltsstoffe: Eisenpulver, Salz, Aktivkohle, Wasser und Vermiculit, kein vorheriges Erwärmen erforderlich

Letzte Aktualisierung am 10.05.2020 um 14:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.